Herzlich willkommen!

„Tag der offenen Tür“
 mit Anmeldung
für Eltern und Schulanfängerkinder
 
Freitag, 25. September 2020
            Startzeit 15.30 Uhr
           Eine Anmeldung ist pandemiebedigt erforderlich.
          Tel:  0521-557998311
           Mo-Do zw. 9.00-11.00 Uhr nimmt Frau Mikosch Ihre Anmeldung entgegen.

 
                                                                                                                       
Wir laden Sie herzlich zu einem geführten Schulbesuch in kleinen Gruppen mit Mund-Nasenschutz-Maske (Eltern) unter Beachtung der Abstandsregeln ein.
 
Gern stellen wir Ihnen die Konzepte unserer Schule vor und beantworten Ihre Fragen rund um Schule/OGS und besonders zum Schulanfang Ihres Kindes.
 
Sollten Sie am 25.09.2020 nicht in die Schule kommen können, so rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen anderen Besuchstermin.

 
 
Anmeldetermine für Ihr Kind können Sie ab sofort mit unserem Schulbüro telefonisch vereinbaren. 

 

 

Eingeschult

14.08.2020

"Toll, dass ihr da seid!"  

27 Kinder mehr gehen nun in Hoberge in die Grundschule, 98 Kinder insgesamt! Nach einem Gottesdienst unter der Leitung von Pastor Tosberg unter freiem Himmel, und der sich anschließenden Einschulungsfeier auf dem Sportplatz der Grundschule ging es für die Kinder zur ersten Schulstunde mit der Klassenlehrerin Frau Bertram und unserer Sozialpädagogischen Fachkraft Frau Zander. Währenddessen vertrieben sich die Gäste unter freiem Himmel mit fröhlicher Plauderei und unter Einhaltung der geltenden Regeln die Zeit und traten im besten Fall direkt dem Förderverein des Teilstandortes Hoberge im Grundschulverbund Wellensiek-Hoberge-Uerentrup bei, der sich auch in diesem Jahr wieder eine nette Einschulungsgeste ausgedacht hatte. Bleistifte mit gravierten Kindernamen! Auch die Klassenlehrerin und das Klassentier Seeotter "Otto" erhielten ein Exemplar. Eine Zitterpartie gab es lediglich mit dem Wetter, wurde doch noch am Vortag ein vorbeiziehendes Gewitter für 10:00 Uhr angekündigt. Aber auch darauf wäre der Teilstandort vorbereitet gewesen, Burkhard Petersiek, der Schulhausmeister, hatte die Turnhalle bereits bestuhlt. Traditionell richten die Eltern der 2. Klasse ein Einschulungscafe aus, das in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen sorgfältigt unter Beachtung der Coronaregeln vorbereitet wurde. Nicht nur diesen Eltern der jetzigen 2c gilt unser Dank, sondern auch den Kindern der Klasse 4c, die ein eigenes Programm für ihre Paten vorführten und natürlich den Kolleginnen des Teilstandorts, die die Organisation und Planung der Feier übernahmen. Aus der Nachbarschaft gab es sogar Strom für den CD-Player. Eine tolle Gemeinschaftsveranstaltung, auf der es auch herzliche Grußworte und Informationen des Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Diedrichsen, der Schulpflegschaftsvositzenden Frau Goldbeck und der ehrenamtlichen Geschäftsführerin des Trägervereins der OGS, Frau Brand, nicht fehlten. Und schließlich brachten die Spaßvögel von Max Siepelmeier,  Krätze und Anton, die Kinder wieder einmal zum Lachen und Staunen freute sich Konrektorin Bettina Oberlies, die fröhlich durch das Programm der Feier führte. 

 

 

 

11.08.2020

Liebe Kinder,
heute schreibe ich euch, weil morgen die Schule für die Klassen 2-4 wieder anfängt.
Endlich sehen wir uns wieder.
Alle Kinder dürfen jeden Tag zur Schule kommen. Damit alles gut klappt, hat das Schulministerium den Schulen klare Regeln aufgeschrieben, an die wir uns alle halten müssen, um das Corona-Virus auszutricksen.
Viele Regeln kennt ihr schon.
1.      Nur gesund zur Schule kommen!
2.      Abstand halten – Stopp ist Stopp!
3.      Vorbildlich Husten und Niesen!
4.      Die Hände waschen! Turnhalle!!!
5.      Die Jacken mit in die Klasse nehmen und über die Stuhllehne hängen.
6.      Mit Straßenschuhen in die Klassenräume gehen.
7.      Nur das eigene Frühstück essen und die eigenen Sachen benutzen und nichts tauschen.
 
Neue Regeln
1.      Auf dem Schulgelände und in der Schule muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden, nur auf dem Sitzplatz und beim Sportunterricht nicht.
2.      Kinder, die zur Frühbetreuung gehen, gehen selbstständig in ihren Klassenraum.
3.      Vor dem Unterricht bitte beim Klassenschild aufstellen,
4.      Jede Klasse hat in der Pause einen eigenen Spielbereich.  
 
Ich wünsche uns eine gute gesunde Zeit im neuen Schuljahr!
 
Eure Schulleiterin
Petra Vogel-Deutsch
 

 

 

Eindrücke von Aktionen und Projekten in Hoberge gibt es hier.

 

Noch ein Tipp für Ostern, Geburtstage oder andere Anlässe:

Schul-Polo-Shirts, Kaputzenjacken und Caps sind über den Förderverein erhältlich. Infos